DIY – Selbstgefüllte Flaschenanhänger

DIY – Selbstgefüllte Flaschenanhänger

Kreative Flaschenanhänger einfach selbstgemacht!

Wer wünscht sich nicht manchmal, ein bisschen magische Hilfe immer bei sich zu haben? Heute zeigen wir euch in diesem Beitrag 3 Ideen, wie ihr super süße kleine Flaschen gefüllt mit zauberhaften Unterstützern basteln könnt.

1. Magical Candy

fimo bastelei

Für die erste Inspiration braucht ihr ein kleines Fläschchen, Fimo-Sticks, Biegeringe, ein Band als Kette, eine Quaste als Anhänger und eine Schrauböse. Beginnt, indem ihr die Fimo-Sticks mit einem scharfen Messer in kleine Scheiben schneidet. Die fertigen Scheiben füllt ihr in die Mini-Flasche. Damit diese hinterher nicht aufgeht, klebt ihr mit Kleber den Korken auf die Flasche. In den Korken dreht ihr anschließend die Schrauböse.

fimo anhänger

Damit sowohl die Kette, als auch der Anhänger an der Flasche befestigt werden können, biegt ihr einen Biegering auf, schiebt ihn durch die Schrauböse, schiebt die Quaste und das Band hindurch und drückt den Ring wieder zu. Und schon habt ihr ein Miniatur-Süßigkeitenglas als niedlichen Anhänger.

2. Feenstaub

feenstaub selbstgemacht

Feenstaub bringt bestimmt Glück! Schaden tut es bestimmt nicht, ihn dabei zu haben. Um deshalb euer Gläschen mit Feenstaub zu basteln, braucht ihr wieder eine Mini-Flasche, Pailletten, Bastelkleber, einen Anhänger (wir haben uns für einen Herzanhänger entschieden), eine Kette, einen Biegering und eine Schrauböse. Füllt die Flasche mit den Pailletten, gebt soviel Bastelkleber dazu, bis die Flasche zu dreiviertel voll ist und verrührt beides mit einem Zahnstocher. Wie im ersten Beispiel klebt ihr nun den Korken mit Kleber in den Flaschenhals, damit nichts aufgeht. Dreht die Schrauböse in den Korken, öffnet einen Biegering und legt die Kette und den Anhänger hinein. Nachdem ihr den Biegering verschlossen habt, fehlt nur noch die Beschriftung. Schreibt diese auf ein Blatt Papier und schneidet es grob aus.

diy do it yourself

Achtung: Für den nächsten Schritt benötigt ihr ein Feuerzeug. Wenn ihr also noch jünger seid, lasst euch von einem Erwachsenen helfen! Haltet das Feuerzeug an die Ecken des Papiers, bis ein wenig angekokelt ist. Pustet das Papier dann wieder aus. Das macht ihr solange, bis ihr mit eurem Etikett zufrieden seid. Nachdem ihr das Papier auf die Flasche geklebt habt, ist eure extra Portion Feenstaub auch schon einsatzbereit!

3. Ein freier Wunsch

pom pom basteln

Wenn du jetzt einen Wunsch frei hättest, was würdest du dir wünschen? Diese Frage könnt ihr euch jetzt schon mal stellen, denn in unserer dritten Miniatur-Flasche fangen wir jetzt einen freien Wunsch ein. Dazu braucht ihr eine sternförmige Mini-Flasche, Pompons (wir haben Blau- und Lilatöne gewählt), ein Band, einen Biegering, eine Quaste als Anhänger und eine Schrauböse. Nehmt euch die kleinen Pompons und zerschneidet sie, bis sie nur noch aus einzelnen flauschigen Teilen bestehen.

bastelliebe

Vermischt diese Teile und füllt sie, wenn nötig mit einer Pinzette, in eure Flasche. Klebt wieder den Korken in den Flaschenhals, dreht die Schrauböse in den Korken, fädelt die Kette und den Anhänger durch den geöffneten Biegering und verschließt ihn wieder. Schon habt ihr euren freien Wunsch immer dabei – für Notfälle.

Schreibe einen Kommentar