Wunderschöne Makramee Armbänder selber basteln

Wunderschöne Makramee Armbänder selber basteln

Unser Bastelhighlight im Frühjahr! Wir zeigen Euch, wie man die beliebten Makramee Armbänder ganz einfach selber basteln kann.

Für das Makramee Armband benötigt ihr zuallererst ein dünnes Textilband. Wir haben hier ein rosafarbenes Nylonband mit einer Stärke von ca. 1 mm verwendet. Beachtet bei der Länge des Bandes, dass dieses bei dem Armband doppelt genommen wird. Zusätzlich benötigt ihr einen Schmuckverbinder Eurer Wahl, vier Quetschperlen und eine Makramee Verschluss Perle (eine Perle mit einem eingesetzten Gummi, durch das die Bänder später gefädelt werden müssen). Außerdem braucht Ihr zum Basteln eine Zange, ein Feuerzeug, eine Schere und eine kleine Nadel, die Ihr zum durchfädeln der Verschluss Perle als kleine Hilfestellung benötigt.

Das Textilband wird nun einmal in der Mitte mithilfe der Schere geteilt.

Anschließend wird je ein Band an einer Seite des Zwischenstücks befestigt, wie Ihr auf dem vorherigen Bild sehen könnt. Dafür legt Ihr einfach mit jeder Bandseite eine Schlaufe, führt diese von untern durch den Verbinder – beziehungsweise durch die Öse durch – und fädelt dann die beiden Enden von oben durch die Schlaufe. Einmal kräftig festziehen, fertig ist der leichte Knoten.

Nun werden hinter den beiden Knoten am Schmuckverbinder Quetschperlen befestigt. So bekommt das Band zusätzlichen Halt und das Armband wird gleichzeitig mit schönen Details versehen. Die Quetschperlen werden um die beiden Bänder gelegt und mit einer Zange einfach zusammengedrückt, sodass die Perlen an der gewünschten Stelle verbleiben und der Verbinder nun nicht mehr verrutschen kann.

Euer Armband müsste nun so aussehen, wie auf dem vorherigen Bild. Jetzt benötigt Ihr die Verschluss Perle, um das Armband vernünftig zu verschließen.

Um die Textilbänder einfacher durch die Makramee Verschlussperle fädeln zu können, könnt Ihr die Enden des Schmuckbandes mit einem Feuerzeug leicht anlöten. So verhindert Ihr, dass sich die Enden ausfransen und erreicht, dass sie sich leichter durch die Ziehverschluss Perlen fädeln lassen.

Mithilfe der Nadel werden nun die Bänder einzeln durch die Perle geführt. Dabei müssen immer die beiden zusammenhängenden Bänder von der gleichen Seite durchgefädelt werden. Achtet darauf, dass Ihr die Bänder richtig durch das Gummi fädelt und nicht zwischen Gummi und Perlenrand. Nehmt die Nadel zur Hilfe, um die Bänder durch die Perle zu schieben. Je mehr Bänder schon durch sind, desto schwieriger wird es.

Wenn alle vier Bänder durch den Verschluss gefädelt sind, könnt ihr die Bänder auf die gewünschte Länge abschneiden. Anschließend knotet ihr die Enden zusammen und setzt vor den Knoten erneut eine Quetschperle.

Und schon ist das größenverstellbare Makramee Armband fertig. Auch als Geschenk sind solche Armbänder übrigens perfekt geeignet. Sie lassen sich individuell gestalten und sind immer ein echter Hingucker.

Alle Materialien findet ihr natürlich in unserem Shop.

Viel Spaß beim basteln!

Zeigt uns eure fertigen Ergebnisse gerne auf Facebook oder Instagram @wearesadingos

Schreibe einen Kommentar